Vorlesung

Vorlesungsangebot Sommersemester 2013, 2 SWS, 6-9. Semester, fakultativ

Titel: Theoretische Meteorologie: Austauschprozesse in der Atmosphäre

Konzept:

Basierend auf den mathematisch-physikalischen Grundgleichungen der theoretischen Meteorologie werden wichtige Austauschprozesse von Impuls, Wärme, Luftmasse und Luftbeimengungen insbesondere zwischen den atmosphärischen Schichten behandelt. Der durch atmosphärische Wellen und Wirbel bedingte Transport und Austausch von Spurengasen, wie z.B. Ozon, bildet einen weiteren Schwerpunkt. Ausgewählte physikalische Wechselwirkungsprozesse in der Grenzschicht zwischen Atmosphäre und Boden in polaren Regionen werden ebenfalls vorgestellt.

Ziel:

Im Rahmen meiner Vorlesung zur Theoretischen Meteorologie wird mit der Behandlung von Austauschvorgängen zwischen atmosphärischen Schichten ein neuer wichtiger Aspekt der Atmosphärenphysik vorgestellt, der von großer Bedeutung für das Verständnis der physikalischen Zusammenhänge vom Boden bis zur unteren Thermosphäre ist, wobei auch aktuelle Fragen der Beeinflussung der Umwelt durch den Menschen berührt werden.

Inhalt:

  • Austausch
  • Allgemeine Zirkulation
  • Energie- und Drehimpulserhaltung
  • Ertelscher Erhaltungssatz der potentiellen Vorticity
  • Transport- und Austauschprozesse
  • Austausch in der Grenzschicht
  • Austausch in der freien Atmosphäre
  • Rossby-Wellenbrechen
  • Trägheitsschwerewellen über Gebirge
  • Verteilung von Luftbeimengungen
  • Ozonzirkulation und Trends
  • Ozonminilöcher über Europa

Diplom- und Masterarbeiten:

Aus unserer aktuellen Forschung, die auch in der Vorlesung teilweise dargestellt wird, ergeben sich Themen für Diplom- bzw. Masterarbeiten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

  • PD Dr. D. H.W. Peters
  • Tel.: 038293 68 380

Privatdozent Dr. habil. Dieter H.W. Peters

Tel. : +49 (0) 38293 68 380
Fax : +49 (0) 38293 68 50