Drittes ROMIC-Statusseminar

Nach drei Jahren Projektlaufzeit wurde in Kühlungsborn Bilanz gezogen

Kühlungsborn, 12.05.2017

Vom 11. bis 12. Mai kamen gut 60 Wissenschaftler am IAP zusammen, um neue Forschungsergebnisse zu Themengebieten wie Variabilität und Trends in solarer Strahlung, Chemie und Dynamik der Mittleren Atmosphäre und deren Kopplung zu diskutieren. „Diese einzigartige Kombination verschiedener Fachdisziplinen in ROMIC findet bereits Niederschlag in Sonderausgaben internationaler Fachzeitschriften“ freut sich der Projekt-Koordinator Prof. Franz-Josef Lübken. Zur Einrichtung einer zweiten Phase von ROMIC hat der Koordinator nach Abstimmung mit den Sprechern der Arbeitsgruppen bereits vor mehr als einem Jahr ein Konzeptpapier beim BMBF eingereicht. Wie Sprecher des BMBF und des Projektträgers auf dem Statusseminar betonten, werden die Möglichkeiten einer zweiten Phase von ROMIC zur Zeit im Ministerium geprüft.

ROMIC (Role Of the MIddle atmosphere in Climate) ist eine vom BMBF mit ca. 8 Mio. Euro geförderte Maßnahme, in der Wissenschaftler aus 15 deutschen Instituten zur Rolle der mittleren Atmosphäre im Klima forschen. Das Projekt wird vom IAP koordiniert - weitere Informationen auf https://romic.iap-kborn.de/.

Die Teilnehmer des ROMIC-Statusseminars (Foto: Michael Priester / IAP)

Kontakt: Direktor Prof. Franz-Josef Lübken luebken@_we_dont_like_spam_iap-kborn.de