Willkommen

auf den Webseiten des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik e.V. an der Universität Rostock (IAP). Das Institut wurde 1992 auf Empfehlung des Wissenschaftsrates gegründet und ist Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL). Es hat seinen Hauptsitz im Ostseebad Kühlungsborn, eine Außenstelle in Juliusruh und beteiligt sich maßgeblich an einem Observatorium in Nordnorwegen (ALOMAR). Am IAP sind (Stand Juni 2014) 84 Mitarbeiter/innen beschäftigt, davon 15 Doktoranden. Als An-Institut der Universität Rostock ist das IAP fester Bestandteil des Lehrprogramms in Physik.

Das IAP ist eines der deutschen Zentren für die Erforschung der mittleren Atmosphäre und in weltweite Kooperationen eingebunden. Schwerpunkte der theoretischen und experimentellen wissenschaftlichen Arbeit am IAP sind folgende Themen

  • Erforschung der Mesosphäre und unteren Thermosphäre
  • Kopplung der atmosphärischen Schichten
  • Langfristige Veränderungen in der mittleren Atmosphäre.

Die wissenschaftlichen und technischen Zielsetzungen des IAP sind im  Wissenschaftlichen Rahmenprogramm festgelegt.

Adresse

Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik
e.V. an der Universität Rostock
Schlossstraße 6
18225 Kühlungsborn
Tel.: +49 38293 680
Fax: +49 38293 6850
Internet: www.iap-kborn.de

Erweiterungsbau bezogen

(30.03.2015) Umzug der Verwaltung in nur drei Tagen. Bei laufendem Betrieb ist die Institutsverwaltung in ihr neues Domizil umgezogen... mehr

Erfolgreicher WADIS-2-Raketenstart

(09.03.2015) "Wir haben die WADIS-2 Nutzlast um 01:44 UTC erfolgreich gestartet" Diese Mitteilung des Projektleiters... mehr

ROMIC-Meeting Mai 2015

(21.01.2015) Das nächste ROMIC-Meeting findet vom 28. bis 29. Mai 2015 in Kühlungsborn statt. mehr

Familienfreundliche Wissenschaft

Verleihung des Zertifikats berufundfamilie (15.01.2015) Eine familienfreundliche Personalpolitik ist wichtig... mehr

Besuch des Leibniz-Präsidenten

Die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit bestimmt den Stellenwert des Instituts (29.09.2014) Der Besuch von Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner... mehr

Neues www.iap-kborn.de

Neues www.iap-kborn.de (08.09.2014) Die neuen Webseiten des IAP sind nun verfügbar und bieten Informationen für Wissenschaftler, Studenten und Interessierte... mehr

Start für ROMIC

Start des BMBF-Forschungsprogramms ROMIC (29.07.2014) Nach langer und gründlicher Vorbereitung ... mehr

Grundstein für Erweiterungsbau

Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau (18.06.2014) Mehr Platz für die Wissenschaft war nötig... mehr

URSI-Preis an Svenja Sommer

Nachwuchspreis der URSI an Svenja Sommer (01.05.2014) Svenja Sommer, Doktorandin am IAP, ... mehr

Forschungsprogramm ROSMIC

Internationales Forschungsprogramm ROSMIC eingerichtet (01.05.2014) SCOSTEP, die weltweit größte Wissenschaftsorganisation auf dem Gebiet der solar-terrestrischen Forschung... mehr

GRL-Deckblatt mit NLCs

GRL-Deckblatt mit leuchtenden Nachtwolken (31.12.2013) Als Aufmacher eines Artikels aus dem IAP... mehr

Informationsabend fürs Parlament

Parlamentarischer Informationabend in Schwerin (01.11.2013) Die fünf Leibniz-Institute in Mecklenburg-Vorpommern luden ins Schweriner Schloss... mehr

Neuer Leiter der Radar-Abteilung

Jorge L. Chau neuer Leiter der Radar-Abteilung (01.11.2013) Von Peru an die Ostseeküste... mehr