Jorge L. Chau neuer Leiter der Radar-Abteilung

Kühlungsborn, 01.11.2013

Von Peru an die Ostseeküste - zum 01.09.2013 wurde Jorge L. Chau zum Professor und Leiter der Abteilung Radar und Höhenforschungsraketen berufen. Seine Qualifikation erwarb er sich im Studium der technischen Informatik an den Universitäten von Piura (Peru) und Colorado in Boulder (USA) von 1987 bis 1998. Danach lehrte er an der Cornell-Universität in Ithaca sowie in Piura und Lima. Seit 2000 war er als Direktor des für die Atmosphärenphysik bedeutenden Jicamarca-Radio-Observatoriums in Peru tätig. Nun ist der verheiratete Vater dreier Töchter an die Ostseeküste gezogen, um ab dem Herbstsemester 2013 am IAP zu wirken. Besonders gereizt haben ihn das neue MAARSY-Radarsystem, die verschiedenen Instituts-Abteilungen sowie die Lehre an der Universität.

Jorge L. Chau (Foto: J.L. Chau)

Quelle: Leibniz-Nordost 17: Seite 19  

Kontakt: Direktor Prof. Franz-Josef Lübken  luebken@_we_dont_like_spam_iap-kborn.de