Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau

Kühlungsborn, 18.06.2014

Mehr Platz für die Wissenschaft war nötig – seit den 1990er Jahren hat sich die Anzahl der IAP-Mitarbeiter mehr als verdoppelt, das Institut ist maßgeblich an nationalen und internationalen Verbundprojekten beteiligt, die Anzahl der Studenten und Gäste aus dem In- und Ausland nimmt ständig zu, und auch die Verwaltung braucht mehr Platz. Der neue Erweiterungsbau soll die Verwaltung, Bibliothek, Kantine und den Vortragssaal beherbegen um damit im Hauptgebäude Räumlichkeiten für die Wissenschaftler zu gewinnen. Seit Anfang dieses Jahres wurde dann schließlich gebaut und am 12. Mai 2014 erfolgte dann die langersehnte Grundsteinlegung in Anwesenheit des Bildungsministers, Vertretern der Universität Rostock und des Bürgermeisters. Die Kosten für den Bau belaufen sich auf ca. 3.1 Mio. Euro – sie kommen aus dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung.

Gut gelaunt bei der Befüllung der einzumauernden Messingkapsel: Monika Rosenthal, Prof. Franz-Josef Lübken, Minister Mathias Brodkorb und Prof. Karl-Heinz Meiwes-Broer (Foto: Torsten Köpnick/IAP) 

Kontakt: Direktor Prof. Franz-Josef Lübken  luebken@_we_dont_like_spam_iap-kborn.de