Start des BMBF-Forschungsprojekts ROMIC

Kühungsborn, 29.07.2014

Nach langer und gründlicher Vorbereitung fiel in diesem Sommer der Startschuss fürROMIC – „Role of the Middle Atmosphere in Climate“. Es geht in dieser Fördermaßnahme des BMBF um die Atmosphärenschicht zwischen 10 und 90 km Höhe, die natürlichen und anthropogenen Einflüssen unterworfen ist und aktiv auf diese reagiert. Und zwar mit Temperaturtrends, die um ein Vielfaches stärker sind und ein anderes Vorzeichen haben als die in der Troposhäre. Der Frage nach den klimatologisch wichtigen Kopplungsprozessen und wechselseitigen Abhängigkeiten soll von einem Konsortium unter der Koordination des IAP nachgegangen werden. Das Forschungsprogramm ist in 17 Projekten organisiert, an denen 15 Institute aus Deutschland mitwirken. Nach dem Starttreffen wurde nun auch die Webseite (romic.iap-kborn.de) installiert, so dass einer erfolgreichen Forschung nun nichts mehr im Wege steht.

Kontakt: Direktor Prof. Franz-Josef Lübken  luebken@_we_dont_like_spam_iap-kborn.de