Zweites ROMIC Statusseminar

Klimasignale in der mittleren Atmosphäre - Fachleute zum aktuellen Stand der Dinge

Kühlungsborn, 04.05.2016

Was sagen neueste Satellitenmessungen über das Alter der Luft in der mittleren Atmosphäre? Wie genau bilden Modelle die Variabilität der Sonneneinstrahlung ab? Ergeben jüngste multi-instrumentelle Messkampagnen neue Aspekte zur vertikalen Kopplung der Dynamik? Diesen Fragen gingen die ca. 70 Teilnehmer am zweiten ROMIC Statusseminar nach, das vom 2. bis 3. Mai am Leibniz-Institut für Atmosphärenforschung (IAP) in Kühlungsborn stattfand. Im dritten Jahr des Projekts wurde Zwischenbilanz gezogen und die nächste Phase diskutiert. Dass das Treffen zum wiederholten Male am IAP stattfand, hat seinen Grund in der hervorragenden Infrastruktur des Instituts – der im letzten Jahr fertiggestellte Erweiterungsbau hat seine Nützlichkeit überzeugend unter Beweis gestellt.

ROMIC (Role Of the MIddle atmosphere in Climate) ist eine vom BMBF mit ca. 8 Mio. Euro geförderte Maßnahme, in der Wissenschaftler aus 15 deutschen Instituten zur Rolle der mittleren Atmosphäre im Klima forschen. Das Projekt wird vom IAP koordiniert - weitere Informationen auf < https://romic.iap-kborn.de >.

Kontakt: Direktor Prof. Franz-Josef Lübken luebken@_we_dont_like_spam_iap-kborn.de